Reinigung von Prüfgewichte

24.10.2018 12:22

Anhand der Richtlinie und Empfehlungen der OIML R111-1:2004 sollten Prüfgewichte regelmäßig auf Schmutz bzw gereinigt und vom Schmutz befreit werden.
Je nach Genauigkeitsklasse und Oberfläche / Material der Gewichtsstücke sollte so gereinigt werden, das die Messgenauigkeit der Prüfgewichte nicht verändert wird.
Typische Reinigungsmitte sind Alkohol, destiliertes Wasser, Tuch, Blasebalk oder Pinsel.

OIML Klasse E1:

  • Prüfgewichte kleiner als 1 g mit Blasebalg
  • Prüfgewichte größer 1 g mit Staubpinsel
  • Die reinigung mit Alkohol, destiliertem Wasser oder mit einem Tuch zum z.B. entfernen von Fingerbadrücke kann dazu führen, das sich der Nennwert verändert und eine Neukalibrierung erforderlich ist.

OIML Klasse E2 - F1:

  • Prüfgewichte kleiner als 50 g mit Pinsel oder Blasebalg
  • Prüfghewichte größer 50 g mit Baumwolltuch

OIML Klasse F2 - M3:

  • Leichter Schmutz mit Blasebalg, Tuch oder Pinsel.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.