Prüfgewichte-Genauigkeitsklassen E, F, M und ihre allgemeinen Zuordnungen zu den Waagentypen

10.10.2018 10:21

E1:

Prüfgewichte für Kunden mit hohem Sicherheitsbedürfnis und allerhöchsten Ansprüchen.
Für hochauflösende Waagen mit d > 1.000.000 Sollten immer mit einem DAkkS-Kalibrierschein verwendet werden.

E2:

Genaueste Prüfgewichte für hochauflösende Analysenwaagen der Eichklasse I ≥ 100.000 e

F1:

Prüfgewichte für Analysenwaagen/Präzisionswaagender Eichklasse I/II ≤ 100.000 e

F2:

Prüfgewichte für Präzisionswaagen der Eichklasse II ≤ 30.000 e

M1:

Prüfgewichte für Industrie- und Handelswaagen der Eichklasse III ≤ 10.000 e


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.