Lebensdauer der Kranwaage - Übersicht Serviceplan

13.07.2012 10:34

Kranwaagen | Übersicht Serviceplan
GEMÄSS MASCHINENRICHTLINIE 2006/42/EG; DIN EN 13155:2009-08

Zum Schutz des Verbrauchers hat der Gesetzgeber in der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG; DIN EN 13155:2009-08 die Überwachungskriterien für Kranwaagen geregelt. So sind diese in regelmäßigen Abständen auf ihre Verwendungssicherheit hin zu prüfen und lasttragende Teile ggf. auszutauschen.

Wir haben Ihnen die wichtigsten Fakten in einem übersichtlichen Prüfplan zusammengestellt und zeigen Ihnen die Lebensdauer, kosten einer Wartung und alternativen zu einem Neukauf einer Kranwaage.

0 Monate - 0 Messungen
Inbetriebnahme einer Kranwaage

3 Monate - 12 500 Messungen
Optische Prüfung und dimensionelle Prüfung gemäß Checkliste in der Betriebsanleitung

12 Monate - 50 000 Messungen
Generalüberholung der Kranwaage aller lasttragenden Teile auf Haarrisse, i.d.R. Magnetpulverprüfung
Empfehlung: Magnetpulverprüfung durch kompetente Stelle - Kosten etwa 900,- Netto

5 Jahre - 250 000 Messungen
Austausch aller lasttragende Teile
Empfehlung: Austausch und Montagepaket
Kosten: Wie entsprechendes Kranwaagenmodell + 10%

10 Jahre - 500 000 Messungen
Austausch der kompletten Kranwaage z.B. durch eine Kern HFM Kranwaage
 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.