Digitale Schichtdickenmessgeräte

Digitales Schichtdickenmessgerät

Schichtdicken - Typen & Anwendungen

Magnetische Induktion: F
  • Unmagnetische Schicht z.B. Aluminium, Chrom, Kupfer, Gummi, Farbe auf Stahl, Eisen, Legierungen, magnetischer (Edel-) Stahl
  • Anwendung: Messung nicht-magnetischer Schichten auf Eisen, Stahl, etc.

Wirbelstrom: N

  • Unmagnetische Schicht z.B. Lack, Farbe, Emaille, Chrom, Kupfer, Zink und elektrische Isolierungsschichten wie Lack, Farbe und Kunststoffschichten auf Unmagnetische Metalle z.B.: Kupfer, Aluminium, Zink, Bronze, Messing, Zinn, Blech
  • Anwendung: Messung isolierender Beschichtungen (bsp. Lack, Eloxan, etc.) auf nicht-magnetischen Metallen.

Kombination: Magnetische Induktion & Wirbelstrom: FN

  • Unmagnetische Schicht - Alle Schichten wie bei F und N
  • Magnetische und nichtmagn. Metalle - Alle Metalle wie bei den F und N Modellen
  • Anwendung: Universelle Verwendung für beide Messtypen (F und N) möglich.
  • Die Umschaltung zwischen den beiden Messtypen kann manuell oder bei einigen Modellen auch automatisch erfolgen.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14



Hiervon häufig gesucht